Blog Seite 2

Energie bleibt nur im eigenen Haus bezahlbar – Strompreis wieder auf Rekordniveau: Der einzige Ausweg ist das Eigenheim

Foto: Photovoltaik © P-association auf Pixabay
Foto: Photovoltaik © P-association auf Pixabay

(lifePR) ( Schlüchtern, Mai 2019 ) Strom ist so teuer wie nie: Bereits in den ersten drei Monaten dieses Jahres haben laut Vergleichsportalen rund zwei Drittel der Grundversorger in Deutschland ihre Strompreise erhöht. Und das um durchschnittlich fünf Prozent. Für April und Mai sind demnach bei weiteren Grundversorgern Preiserhöhungen angekündigt. „Die horrenden Energiepreise sind keine Ausnahme, sie sind ein Dauerzustand“, prognostiziert Peter Hofmann, Geschäftsführer von Living Haus. „Auch im nächsten Jahr wird es wieder heißen: ‚Strom ist so teuer wie nie.‘ Die einzige Möglichkeit, sich aus dieser Kostenfalle zu befreien, ohne auf die Annehmlichkeiten moderner Technik zu verzichten, ist, selbst Storm zu produzieren. Und das geht sinnvoll nur im Eigenheim.“


 
 
 

Sorgenfrei durchatmen – Wohngesunde Raumluft garantiert

Foto: Wohngesunde Raumluft ist auch im Schlaf wichtig © Asma_ auf Pixabay
Foto: Wohngesunde Raumluft ist auch im Schlaf wichtig © Asma_ auf Pixabay

(lifePR) ( Düsseldorf, Mai 2019 ) Wer zuhause über Müdigkeit oder Kopfschmerzen klagt und eventuell an Schleimhautreizungen oder Allergien leidet, findet die Ursache womöglich in schlechter Raumluft. Baustoffe, Farben, aber auch Möbel können Schadstoffe aussondern und so das Wohnklima belasten. Da Häuser immer dichter gebaut werden und damit unkontrollierte Luftwechsel zurückgehen, erhöht sich das Risiko für derartige Beschwerden. Wichtig ist neben regelmäßigem Lüften daher, beim Neubau oder Renovieren auf Baustoffe mit wohngesunden Gütesiegeln – wie zum Beispiel den EMICODE – zu setzen. Dann fallen chemische Schadstoffe so gering aus, dass sich sorgenfrei durchatmen lässt.


 
 
 

Jetzt das Dach warten – anstatt zu warten – Dachdeckerhandwerk Schleswig-Holstein: Warum eine Dachüberprüfung wichtig ist

Foto: Bietet sich an: Beim DachCheck als Mehrleistung auch gleich Wasserabführungen rund um Dachfenster sowie die Regenrinnen säubern lassen. ©Dachdeckerhandwerk Schleswig-Holstein
Foto: Bietet sich an: Beim DachCheck als Mehrleistung auch gleich Wasserabführungen rund um Dachfenster sowie die Regenrinnen säubern lassen. ©Dachdeckerhandwerk Schleswig-Holstein

(lifePR) ( Kiel, Mai 2019 ). Niemand möchte im Winter in einer kalten Wohnung leben. Und niemand will auf dem Weg zur Arbeit oder in den Urlaub mit einer Autopanne liegenbleiben. Deshalb werden Heizung und Fahrzeug regelmäßig gewartet und gepflegt. Und was ist mit dem Dach?


 
 
 

Bauindustrie zu den Wohnungsbaugenehmigungen im Januar 2019: Starker Jahresstart

Foto: Fertighaus ©Carl-Ernst Stahnke/ pixelio.de.
Foto: Fertighaus ©Carl-Ernst Stahnke/ pixelio.de.

(lifePR) ( Berlin, Mai 2019 ) „Die Wohnungsbaugenehmigungen scheinen endlich aus dem Tritt zu kommen. Angesichts des unbefriedigenden Vorjahresergebnisses ist der starke Jahresstart ein positives Signal für das laufende Jahr.“ Mit diesen Worten kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Dieter Babiel, die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Werte. Demnach sei im Januar der Bau von 27.100 Wohnungen genehmigt worden, das seien 9,1 % bzw. 2.260 Wohnungen mehr als zu Beginn des vergangenen Jahres. Die gute Entwicklung hätte nicht nur den Neubau von Mehrfamilien- (+ 6,3 %) sondern auch den von Ein- und Zweifamilienhäusern (+ 5,8 %) betroffen. Der deutliche Anstieg von 87,5 % bei den Wohnheimen – zu denen auch Flüchtlingsunterkünfte zählten – sei allerdings überwiegend auf einen Basiseffekt zurückzuführen: Im Januar 2018 seien die Genehmigungen um 56,6 % eingebrochen.


 
 
 

Baukindergeld: Nachweise können jetzt bei KfW eingereicht werden Antragsteller sollten auf Frist bis Mitte des Jahres achten

Foto: Im Das nötige Kleingeld ©chocolat01/ pixelio.de.
Foto: Im Das nötige Kleingeld ©chocolat01/ pixelio.de.

(lifePR) ( Baden-Baden, Mai 2019 ) Die ersten Anträge auf Baukindergeld sind bearbeitet, die Auszahlung der Zuschüsse beginnt. Antragsteller können jetzt ihre Nachweise im KfW-Zuschussportal hochladen und damit die letzte Hürde bei der Förderung nehmen. Aber Achtung: Die erste Frist zum Hochladen der Nachweise läuft am 30.6.2019 ab, danach verfällt der Anspruch auf Baukindergeld! Die Experten vom Ratgeberportal FragenZumBaukindergeld.de erklären, für welche Familien das gilt.


 
 
 

Bericht: Finanzministerium prüft Öffnungsklausel bei Grundsteuer

Foto: Bundesministerium der Finanzen (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Bundesministerium der Finanzen (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Um den Grundsteuer-Streit innerhalb der Großen Koalition zu entschärfen, erwägt das Bundesfinanzministerium laut eines Zeitungsberichts eine eingeschränkte Öffnungsklausel für die Länder. Das berichtet das „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe) unter Berufung auf Regierungskreise. Die im Ressort von Olaf Scholz (SPD) diskutierte Variante sehe vor, den Ländern zu erlauben, selbst die sogenannte Steuermesszahl festzulegen, hieß es.


 
 
 

Vonovia kritisiert Enteignungsdebatte

Foto: Wohnungen (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Wohnungen (über dts Nachrichtenagentur)

Bochum (dts Nachrichtenagentur) – Der Immobilienkonzern Vonovia hat die jüngste Debatte über Enteignungen scharf kritisiert. „Die Enteignungen suggerieren eine einfache Lösung, die gibt es aber nicht“, teilte Vonovia am Donnerstag dem Fernsehsender n-tv mit. Der Vorschlag suche nach einem Schuldigen, in dieser Situation gebe es aber viele Ursachen.


 
 
 

Das Comeback des Barwagens – Mit dem Side Car von Leifheit stylisch Getränke servieren

Foto: Fleisch schneiden auf einem Serviertisch © Peggy und Marco Lachmann-Anke auf Pixabay
Foto: Fleisch schneiden auf einem Serviertisch © Peggy und Marco Lachmann-Anke auf Pixabay

(lifePR) ( Nassau, Mai 20 ). In den 50er Jahren war der Barwagen unverzichtbar: Sei es der Eierlikör zum Nachmittagskaffee oder der Cognac am Abend – der mobile Servierwagen war immer dabei. Lange als zu spießig verpönt, erleben vor allem die fahrbaren Minibars ein Comeback in Wohn- und Esszimmer, aber auch auf dem Balkon und im Garten. Für spontane Feiern mit ausreichend Platz für Getränke, Gläser und Karaffe ausgestattet und im Anschluss mit einem Handgriff schnell wieder abgebaut – so punktet beispielsweise der Design-Klassiker Side Car von Leifheit (UVP: 109,00 EUR). Weitere Informationen unter www.leifheit.de.


 
 
 

LEG-Chef: Wohnungskrise in drei bis fünf Jahren besiegbar

Foto: Klingel an einer Wohnung (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Klingel an einer Wohnung (über dts Nachrichtenagentur)

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Der Chef des Wohnungsunternehmens LEG, Thomas Hegel, hält die schlimmsten Auswüchse der Wohnungskrise in NRW-Ballungsräumen binnen der nächsten drei bis fünf Jahre für besiegbar. Voraussetzung sei mehr Flexibilität der Bürger beim Wohnort und eine bessere Anbindung der ländlichen Räume, sagte Hegel der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe).


 
 
 

Grüne: FDP sorgt sich nicht um bezahlbare Wohnungen

Foto: Mietwohnungen (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Mietwohnungen (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat die FDP scharf kritisiert, weil sie den Enteignungsartikel 15 aus dem Grundgesetz streichen will. „Wir erleben die Wiederkehr der alten FDP als Farce: Alle sorgen sich um bezahlbare Wohnungen, nur FDP-Chef Christian Lindner sorgt sich um die Gewinne der Immobilienkonzerne“, sagte Göring-Eckardt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Grünen-Politikerin fügte hinzu: „Nicht Artikel 15 schafft gesellschaftlichen Unfrieden, sondern Mieten, die Mittelschichtseinkommen auffressen und für niedrige Einkommen unerschwinglich sind.“


 
 
 
Alle Rechte vorbehalten.