Eigenleistungen sind immer gefragt

Foto: Dachisolierung ©Rainer Sturm/ pixelio.
Foto: Dachisolierung ©Rainer Sturm/ pixelio.

 
 
 

(lifePR) ( Heidenheim, ). Viele Bauherren wollen Eigenleistungen erbringen, manche wünschen sogar nur eine energieeffiziente Haushülle, um den Ausbau mit sämtlichen Gewerken selbst vorzunehmen. In der Regel wollen sie nicht nur Geld einsparen, sondern es sind Handwerker – oder Freunde und Bekannte unterstützen die Häuslebauer. Außerdem macht es ihnen einfach Spaß, das eigene Zuhause mit zu bauen und es nach und nach so entstehen zu sehen, wie sie es sich beim Planen vorgestellt haben.

Manche Bauherren fragen auch heute noch beim Beratungsgespräch zweifelnd, ob denn Eigenleistungen beim Bauen mit einem Holzfertigbauer überhaupt möglich sind. Dabei ist es längst ein Standard geworden, dass gern auch nur die Haushülle bereitgestellt wird, damit der Ausbau dann selbst gemacht werden kann. Dazwischen sind alle Abstufungen möglich: ganz nach Belieben wählen Bauherren die Gewerke aus, die sie selbst in Eigenleistung erbringen wollen.

Natürlich lässt sich durch das Selbstmachen eine Menge an Geld einsparen. Viele Bauherren übernehmen auch deshalb mindestens das Verspachteln und Streichen von Wänden oder das Verlegen von Böden und Fliesen. Ein Handwerker oder handwerklich versierter Bauherr nimmt alles selbst in die Hand, was er leisten kann. Andere haben Bekannte oder Freunde, die gern beim Bauen mit helfen und das neue Eigenheim mit errichten.

Eines sagen unsere Bauherren immer wieder: Dass es ihnen großen Spaß gemacht hätte, an ihrem neuen Zuhause selbst mitzubauen und es so zu gestalten, wie sie es sich gewünscht haben. Denn es ist nicht nur die Eigenleistung, die zählt, sondern das Mitmachen bringt einfach Spaß.