Büdenbender Hausbau setzt auf zertifizierte Wohngesundheit

Foto: Freude am Bauen © Michal Jarmoluk auf Pixabay
Foto: Freude am Bauen © Michal Jarmoluk auf Pixabay

 
 
 

(lifePR) ( Freiburg, ). Der Fertighaushersteller Büdenbender Hausbau wird seinen Kunden in Zukunft noch gesündere Lebensräume bieten. In Zusammenarbeit mit dem Sentinel Haus Institut entsteht zunächst ein rundum geprüftes Musterhaus.

Eine sicher gesündere Innenraumluft als wichtigstes Merkmal wohngesunden Bauens erwarten immer mehr Baufamilien. Das spüren auch die Verantwortlichen des Familienunternehmens Büdenbender Hausbau aus dem Siegerland. Um diesen Wünschen nachzukommen, arbeitet Büdenbender ab sofort mit dem Sentinel Haus Institut als führendem Wissens- und Ingenieursdienstleister für gesünderes Bauen zusammen.

Das Sentinel Haus Konzept beruht auf drei Säulen: Der intensiven Prüfung aller innenraumluftrelevanten Baumaterialien, der Schulung von Verantwortlichen, Vertriebsmitarbeitern und Verarbeitern im sicher gesünderen Bauen sowie Raumluftmessungen im fertiggestellten Gebäude nach offiziellen Normen mit hochwertigem Messequipment.

„Diese konsequente Herangehensweise und der Fokus auf alle Beteiligten, gerade auch auf die Mitarbeiter in der Montage und dem Innenausbau hat uns überzeugt“, sagte Matthias Büdenbender, Geschäftsführer der Büdenbender Hausbau GmbH, zum Start der Kooperation.

Musterhaus als Startschuss
Die vielen Details die zum wirklich wohngesunden Bauen gehören, wird das Unternehmen in einem ersten Schritt an seinem neuen Musterhaus in Bestwig in die Tat umsetzen. Dabei kommt die neu entwickelte Klimawand atmo-tec® plus zum Einsatz, die Büdenbender Hausbau seit dem Sommer 2019 in allen seinen Häusern verwendet. Die massive, kammergetrocknete Holzfachwerkkonstruktion mit allseits gehobelten Hölzern verzichtet auf PE-Folien und Styropor und ist somit diffusionsoffen. Dank schlanken, zusätzlich gedämmten Trägern verbindet sie eine hohe Tragfähigkeit mit hervorragenden Wärmedämmwerten.

Auch bei den Ausbaugewerken stehen alle verwendeten innenraumrelevanten Baustoffe auf dem Prüfstand. Die Experten des Sentinel Haus Instituts prüfen dazu akribisch die Herstellerangaben und schlagen bei Bedarf alternative, besonders schadstoffarme Produkte vor. Eine individuelle Raumluftmessung stellt sicher, dass die Innenraumluft zum Zeitpunkt der Hausübergabe den strengen Empfehlungswerten des Umweltbundesamtes für eine gute Raumluft entspricht. wird

Das neue Musterhaus soll im April 2020 fertiggestellt sein und wird anschließend der Öffentlichkeit präsentiert. Danach sollen die Erfahrungen im sicher gesünderen Bauen in Kundenhäusern und weiteren Musterhäusern umgesetzt werden.

Firmenanschrift
SHI – Sentinel-Haus® Institut GmbH
Merzhauserstr. 76
79100 Freiburg, de
+49 (761) 590481-70
http://www.sentinel-haus.eu