Effizienzhäuser – Häuser der Energiewende

Foto: Bau eines Fertighauses © 2211438 auf Pixabay
Foto: Bau eines Fertighauses © 2211438 auf Pixabay

 
 
 

(lifePR) ( Heidenheim, Oktober 20 ). Energieeffiziente Häuser und Objektbauten sind eine Selbstverständlichkeit geworden. Sie verbrauchen wenig Strom und Wärmeenergie, sind sehr gut gedämmt und bieten gleichzeitig ein schönes Raumklima. Verbaut werden möglichst ausschließlich ökologisch wertvolle oder nachhaltige Materialien. Zudem sind für solche Lösungen der Energiewende relativ geringe Baukosten mittlerweile beinahe ein Standard. Der Holzfertigbau erfüllt diese Anforderungen des Marktes schon seit geraumer Zeit.

Energieeffiziente Holzhäuser bieten heute eine erstklassige Wärmedämmung für ein angenehmes Wohnen und das Sparen von erheblichen Kosten. Die Technologien für die Haussysteme sind ebenso weit fortgeschritten: Eine optimale Energiegewinnung durch Solar-Technik, Heizlösungen mit Wärmepumpen sowie der Einsatz von Photovoltaik und kontrollierter Be- und Entlüftungen mit Wärmerückgewinnung sorgen für eine sehr gut Energiebilanz der Häuser. Dabei bieten sie immer auch ein auffallend angenehmes Raumklima und eine große Behaglichkeit beim Wohnen. Die versierten technologischen Ausführungen sind im Holzfertigbau gegenwärtig bereits zur Normalität geworden: Holzhäuser erfüllen alle gängigen KfW-Standards.

Ein weiterer Vorteil ist das klimafreundliche Bauen durch den umfassenden Einsatz von Holz – die hohe CO2-Reduktion macht es zum Werkstoff der Zukunft im Bereich des Bauens von Familienhäusern. Ein Trend: Immer mehr Unternehmen und Investoren bauen auch Nutz- und Objektbauten in Holzfertigbauweise.

Einschränkungen der Architektur sind längst nicht mehr als ein optisches Manko sichtbar, sondern werden durch ein gewachsenes Know-how ganz vermieden zugunsten eines schönen Designs von Einfamilien-, Reihen- oder Mehrfamilienhäusern.

LEHNER-HAUS GmbH
Lehner Haus realisiert als Generalunternehmen für den Holzfertigbau Familienhäuser, Villen, Stadthäuser, Büro- und Objektgebäude. Gegründet wurde der Betrieb 1963 als Zimmerei in Giengen-Burgberg. Heute beschäftigt die Firma über 110 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist längst über die Region hinaus gewachsen und in Musterhausparks in München (Poing), Frankfurt (Bad Vilbel), Stuttgart (Fellbach), Günzburg, Ulm sowie mit einem Lehner Haus forum in Heidenheim und Bad Waldsee präsent.