Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen gestiegen

Foto: Baustelle (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Baustelle (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Im Januar 2019 sind in Deutschland 9,1 Prozent mehr Wohnungsbaumaßnahmen genehmigt worden als im Vorjahresmonat. Insgesamt wurde im ersten Monat des Jahres der Bau von 27.100 Wohnungen genehmigt, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Die Zahl der Baugenehmigungen stieg dabei für alle Gebäudearten.

In neu zu errichtenden Wohngebäuden wurden rund 23.700 Wohnungen genehmigt. Dies waren 9,1 Prozent oder 2.000 Wohnungen mehr als im Vorjahresmonat. Die Zunahme der Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser lag bei 5,6 Prozent, für Zweifamilienhäuser bei 6,6 Prozent und für Baugenehmigungen von Mehrfamilienhäusern bei 6,3 Prozent.

Bei den neu zu errichtenden Nichtwohngebäuden, die im Januar 2019 genehmigt wurden, verringerte sich der umbaute Raum gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,7 Millionen Kubikmeter auf 15,1 Millionen Kubikmeter (-15,0 Prozent), so die Statistiker weiter.