Wegen Maaßen-Versetzung: Seehofer macht Wohnungsbau zur Chefsache

Foto: Baustelle (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Baustelle (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Versetzung von Hans-Georg Maaßen als Staatssekretär ins Bundesinnenministerium hat eine unerwartete Nebenfolge: Innenminister Seehofer (CSU) will den Wohnungsbau jetzt zur Chefsache machen. Denn dieser Bereich wurde bislang von Gunther Adler betreut, der für Maaßen als Staatssekretär gehen muss. „Der Wohnungsbau selbst wird an höchster Stelle auch von mir weiter im Visier bleiben“, sagte Seehofer am Donnerstag vor einer Woche.

Dieser Bereich werde also „keine Randnotiz, sondern ein zentraler Teil des Innenministeriums“ sein, so Seehofer. Der scheidende Staatssekretär Adler habe eine sehr gute Arbeit geleistet. „Er wird auch sicher an anderer Stelle verwendet“, sagte Seehofer.